Three Pairs Of Underwear

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Iran

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

10.07.2013 nun hat also der Ramadan begonnen, oder „Ramazan“, wie man hier sagt. Ja der kleine Unterschied ist wichtig, denn als wir gefragt haben, wie das hier so im „Ramadan“ läuft, wusste niemand wovon wir sprechen. Dann konnte man uns aber beruhigen, alle Tankstellen und auch Lebensmittel Geschäfte seien normal geöffnet. Beruhigt sind wir auch, dass es in unserem Hotel heute ganz normal bis um 9 Uhr Frühstück gibt und wir sind nicht mal die einzigen Gäste, die gemütlich speisen.

Markiert in: Iran Turkey

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

Nach einer kurzen Tagesetappe verbringen wir eine Nacht in Yasuj „Der Hauptstadt der Natur“. Wie dieser Beiname entstanden ist, können wir uns nicht wirklich erklären. ;-) 

Der nächste Tag startet allerdings vielversprechend. An der Landschaft können wir uns kaum sattsehen. Die Straße windet sich durch die Berge einige Kurven hinauf und gleich wieder einige Kurven hinab. Dazwischen mal ein Tunnel – deren Anblick mich direkt an die künstliche Welt einer Miniatureisenbahn erinnert.

Auch Tom scheint die Fahrt sichtlich zu genießen und fährt voraus. Ich traue den gut abgenutzten Straßen nicht ganz und folge etwas langsamer.

Markiert in: Iran

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

Wir sind einfach keine Stadtmenschen – Shiraz hat uns nicht überzeugen können, länger zu bleiben. Dafür gibt’s schon bald etwas Kultur - Persepolis ist das nächste Ziel.

Markiert in: Iran

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

Erstaunlich, wie sich innerhalb eines Landes die Verhaltensweise der Leute gleicht. Immer wieder passiert es uns, dass wir bei Überlandfahrten von Autos mit iranischen Fahrern überholt werden, die dann aber in gleicher Geschwindigkeit neben uns her fahren. Man versucht sich in Farsi mit uns zu unterhalten, merkt dann dass das nicht klappt, beendet den Überholvorgang in einer haarscharfen Aktion, weil zufällig Gegenverkehr auftaucht - das heißt man fährt vorbei und verengt unsere Fahrspur erheblich.

Markiert in: Iran

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

Endlich rollen wir auf die erste öffentliche Straße im Iran. Es hat weniger Verkehr als ich für Bandar Abbas erwartet habe. Gefühlt sind zwar weniger Fahrzeuge auf der Straße als im Oman aber dafür nimmt man es hier mit den Fahrbahnmarkierungen nicht so genau – als Verständigungsmittel dient die Hupe. Die Gegend selbst wirkt etwas trostlos, es ist staubig, laut uns heiß. Entlang der Strasse gibt es simple zweistöckige Gebäude, oben wohl mit Wohnraum, unten mit kleinen Geschäftslokalen. Die Menschen sitzen draussen vor dem Eingang und warten auf ihre Kundschaft. Reifenreparaturen, Ölwechsel, Tante-Emma Läden, Kleidergeschäfte und Einraumbüros für irgendwelche Geschäfte sind zu sehen.

Markiert in: Iran

Veröffentlicht von am in Blog_TPOU-BackFromRoots

15:35 Uhr, ein paar Minuten zu spät rollen wir durch das Eingangstor vom Frachthafen in Sharjah. Wir schlängeln uns vorbei an riesig wirkenden LKW die ihren Weg an die verschiedenen Gates suchen bis wir schließlich ein Schiff entdecken mit der Aufschrift Iran. Der Rost ist nicht zu auffällig und auch sonst macht der Kahn den vielversprechenden Eindruck, dass er nicht vor der Ankunft im Iran sinken wird. Einige Männer in Arbeitsoveralls sitzen davor, spielen Karten und bewachen scheinbar die offene Laderampe des noch fast leeren Schiffes.

„Nach Iran?“ Entgegnet der eine ungläubig auf unsere Bitte, einfahren zu dürfen. „Hm wenn alles geladen ist, so gegen 18 Uhr könnt ihr drauf.“

Markiert in: Iran UAE

Veröffentlicht von am in Blog_Tomsride

Hallo liebe Freunde,
gebs ja offen zu, haette mich schon lange wieder mal melden sollen, nicht?!? Um die Spannung gleich zu Beginn zu saenftigen: bin guterhalten in Cochin (Suedindien) angekommen mit meinem Gefaehrten - soweit alles in bester Ordnung. Mache mich morgen (26.6.07) auf den Weg nach Suedosten durch die Tee und Gewuerzplantagen.

Das VAIO Notebook konnte bis heute noch immer nicht von SONY repariert werden - was langsam echt Nervtoetend ist. Nunja, versuche also somit die naechsten paar Zeilen in einem Internetkaffe einzuhacken. Am Ende dieses Eintrages seht Ihr aber, dass mir schon bald mehr Zeit zum Aktualisieren und Ausbauen der Seite zur Verfuegung stehen wird. Doch lest nun in dieser kurzen Zusammenfassung selbst was in Oman und den Emiraten so alles gelaufen ist.
Versuche nun jedoch nach und nach auch die Laender Iran, Pakistan und Indien fuers Internet nachzufassen.
PS: Bilder im Blog folgen dann auch wieder bei laufendem Notebook...

Markiert in: India Iran Oman UAE
Aktuelle Seite: Home Tags Iran