Three Pairs Of Underwear

Viele Kilometer durch einsame Wuesten spaeter...

Veröffentlicht von am in Blog_Tomsride
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2218
  • 0 Kommentare
  • Drucken

Liebes Tagebuch...

...habe so viel zu erzaehlen aus den vergangenen Tagen und Wochen; viele tolle Eindruecke, imposante Landschaften, geniale Bekanntschaften und unzaehlige hilfsbereite Menschen - das alles im Mittleren Osten! Das Bike und ich sind noch immer wohlauf - streben aber danach nun zuegiger in Richtung Osten zu fahren.

Sind zwischenzeitlich in Dubai angekommen, nach einem kurzen Halt in Hofuf, Saudi Arabien - der anscheinend groessten Oase der Welt. Wow, was fuer Gegensaetze: Nach rund 400km einsamer, trockener aber enorm heisser Wueste, nun in einer riesen modernen Stadt die taeglich waechst. Das einzig Gemeinsame dieser unterschiedlichen Gegenden ist wohl die Hitze - Temperaturen durch den Tag um die 40-45 Grad sind nun an der Tagesordnung. Was bin ich froh um die geniale Motorradbekleidung. Durch die Lueftungschlitze gelangt der Fahrtwind direkt auf die Haut und laesst den Schweiss sofort verdunsten. Das T-Shirt ist somit immer trocken, trotz den 4 bis 5lt an taeglichem Wasserkonsum (wohlverstanden, fast keine Pinkelpausen :-). Am Abend staunnt man dann aber meist ueber die weisse Salzkruste auf dem Shirt...

Das erste Mal auf dieser Reise fuhr ich mit der GS nun also durch lange Schluchten mit manchmal absurt designten Wolkenkratzer, entlang von all den Shops mit unbezahlbaren westlichen Nobelguetern, nebst all den anderen bekannten Sehenswuerdigkeiten in Dubai. Hatte heute aber kaum Zeit diese Highlights zu bestaunen, sondern verbrachte den Tag mit Reifen-Abholung am Flughafen (Danke Rondo - hat bestens geklappt!), dem Versuch der Organisation fuer eine Notebook-Reparatur* hier in Dubai, der Organisation des Faher-Tickets fuer die Ueberfahrt nach Iran, dem Besuch bei Bridgestone, sowie bei BMW-Motorrad. Bei letzteren werde ich in in ein paar Tagen den wohl letzten echten Service auf der GS fuer die naechsten rund 80'000km vornehmen koennen - denn diese Marke ist auf dem Markt von Pakistan, Indien, Nepal, etc. wohl kaum mehr anzutreffen. Hier kriege ich auch die vorerst letzten Original Ersatz- und Verschleissteile, bevor die GS und ich dann auf uns selbst gestellt sind.

Fuer die kommenden paar Tage bis zur Verschiffung nach Iran habe ich nun was vor, worauf ich mich schon lange gefreut habe. Die Erkundung des Omans auf dem Motorrad. Habe mir viele Kilometer durchs ganze Land vorgenommen. Bestimmt ist die kalkulierte Zeit von 5-6 Tagen knapp, doch mal sehen was sich daraus machen laesst.

*: Ja, man mag sich wundern wesshalb es in den letzten Tagen keine Blogupdates und neue Bilder gegeben hat. Der Grund ist relativ einfach. Mein neues Notebook fuer diese Reise hatte bereits vor der Reise einige Macken, wie zufaellige Bluescreens, Betrieb nur mit AC-Adapter, Probleme mit der Tastatur, etc... War nun seit rund 6 Wochen in Kontakt mit dem Hersteller, in der Hoffnung die Probleme koennten in einer Servicestelle entlang der Route behoben werden. Nach einigem Hin und Her hatte ich nun das Versprechen, dass es bei .... in Dubai genuer untersucht und repariert werden koennte. In den letzten paar Wochen traten die Probleme immer haeufiger auf, was ein Arbeiten damit voellig verunmoeglichte.

Nun liegt mein Notebook mit all den Daten der Reise also bei der Reparaturstelle und ich bin auf fremde Computer angewiesen. Ehrlich gesagt ist die Geschichte mit dem Defekt, dem Hersteller und der Abgabe des Notebooks bei der Servicestelle noch um einiges laenger und interessanter. Hoffe nun aber auf eine fixe Loesung der Probleme innerhalb einer Woche - womit ich auf eine kommende Schilderung der Details dieser Angelegenheit hier verzichten koennte... Bin selbst aeusserst gespannt und bange auf ein funktionierendes Notebook, damit die neuen Bilder und Texte wieder hochgeladen werden koennen.

In der Zwischenzeit plaediere ich um Euer Verstaendnis, melde mich wieder bei naechster Gelegenheit.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Markiert in: Saudi Arabia UAE

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Montag, 21 Januar 2019
Aktuelle Seite: Home Tom Viele Kilometer durch einsame Wuesten spaeter...